Samstag - 23. September 2017





Diese Seite zu Favoriten hinzufügen
Netscape und Firefox: STRG+D



 
Impressionen aus Ostfriesland


Ostfriesland umfasst die ostfriesische Halbinsel (ohne den Landkreis Friesland) und die touristisch bekannten Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog. Ostfrieslandbilder und Informationen über einen Ostfrieslandurlaub mit einer einzigartigen Landschaft finden Sie in der Internetseite.



Nordseeküste und Wattenmeer
Landschaftliche Reize und Kurbäder
Kultur und Humor
Plattdeutsch als eigene Sprache der Ostfriesen
Rapsfelder in Ostfriesland
Banner Ferienwohnung Kutscherhuus
 



Nordseeküste und Wattenmeer

Ostfriesland liegt ganz im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland und gehört zu Niedersachsen. Landschaftlich wird die Region durch Moor, Weidelandschaften und Rapsfelder, Geest und Marsch geprägt. Gebildet wird Ostfriesland durch die Landkreise Leer und Aurich sowie Wittmund und Emden als kreisfreie Stadt. Auch die Nordseeküste mit den sieben ostfriesischen Inseln Borkum und Juist, Norderney sowie Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge ist Teil Ostfrieslands. Allein das Wattenmeer, das seit Ende der 1980iger Jahre als Nationalpark unter Schutz steht, ist eine Reise wert. Sandbänke und Salzwiesen, Dünen und Strände begeistern nicht nur Urlaubsgäste. Ebbe und Flut kennenzulernen, ist für die meisten Besucher ein Erlebnis. Wo sonst kann man auf dem Meeresboden spazieren gehen. Eine facettenreiche Flora und Fauna hat im Watt ihr Zuhause. Geführte Wattwanderungen sind auch zu einigen der Inseln möglich, wie nach Langeoog, Norderney, Spiekeroog sowie Baltrum. Dabei kann es zu eindrucksvollen Begegnungen, beispielsweise mit den Seehunden kommen. Der Gezeitenpfad ist nur eine Attraktion in diesem Zusammenhang, welche die Insel Baltrum zu bieten hat.

 



Landschaftliche Reize und Kurbäder

Die Moorlandschaft erfährt in Ostfriesland eine Rekultivierung. Zwischen 17. und Beginn des 20. Jahrhunderts wurde massiver Torfabbau betrieben. Es entstanden die typischen Fehnsiedlungen und Kanäle. Während man die Kanäle heute gerne für Ausflüge per Kanu oder Kajak nutzt, lässt sich im Moormuseum in Moordorf bei Aurich das Leben der Siedler gut nachvollziehen. Wiesmoor ist ein Ort, der in dieser Zeit entstanden ist. Vom Torfabbau hat sich Wiesmoor mittlerweile zur farbenprächtigen Blumenstadt entwickelt. Der Drahtesel ist immer ein guter Begleiter in Ostfriesland und auch Wanderschuhe sollte man im Gepäck haben. Denn die landschaftliche Vielfalt Ostfrieslands lädt zu jeder Jahreszeit zu Ausflügen ein. Wald und Heide gehören zu diesem typischen Landschaftsbild. Das Naturschutzgebiet Holle Sand bei Uplengen stellt nur ein Beispiel dar. Zusammen mit dem gesunden Reizklima ist Ostfriesland ideal für einen Kuraufenthalt. Kein Wunder, dass viele Orte anerkannte Kurbäder sind. So lädt der hübsche Kurpark in Esens-Bensersiel ebenfalls zum Spazieren gehen ein.



Kultur und Humor

Ostfriesland gilt außerdem als Mühlenland. Eine gut erhaltene Mühle ist die Peldemühle in Wittmund, die ein Heimatmuseum beherbergt und zeigt, wie das Korn zu Mehl wird. Natürlich trifft man in Ostfriesland immer wieder auf Leuchttürme. Bekannt ist das Land der Ostfriesen auch durch einen berühmten Komiker geworden, der in seinen Filmen zeitweise ebenfalls in einem Leuchtturm lebte. Gemeint ist Otto. Sein Otto Huus in Emden ist ein Highlight für alle Fans. Er war es wohl auch, der den ostfriesischen Humor ins rechte Licht rückte. So ist es leicht nachzuvollziehen, das das Ostfriesen Abitur zwar nicht ganz leicht zu bestehen, jedoch mit einem Augenzwinkern zu verstehen ist. Typisch ostfriesisch ist außerdem der Tee. Wer Ostfriesland besucht, sollte unbedingt eine ostfriesische Teezeremonie erleben und eine der gemütlichen Teestuben besuchen.



Plattdeutsch als eigene Sprache der Ostfriesen

Im Alltag wie im Beruf gilt Platt als gängige Umgangssprache bei den Ostfriesen. „Moin“ kennt sicher jeder als Gruß. Ursprünglich wünschte man sich: „n mooien Dag wünsch ik di" und damit nicht nur einen guten Morgen, sondern gleichermaßen einen guten Tag. Plattdeutsch wird von der Europäischen Charta als Regional- und Minderheitssprache offiziell anerkannt. Volkshochschulen an der niedersächsischen Küste bieten für Gäste und zugezogene Einwohner Kurse über die plattdeutsche Sprache an. Ferner werden an einigen hiesigen Schulen Plattdeutsch als Fach angeboten. 



Rapsfelder in Ostfriesland

Die malerische ostfriesischen Küstenlandschaft mit leuchtende Rapsfelder, Wiesen und Wälder sowie Nordseeküstenbäder mit Strände und Spaßbäder ist bei den Urlaubsgästen sehr beliebt.  Kulinarisch von Bedeutung ist der Raps bei der Honiggewinnung. Genutzt werden die Samen vor allem zur Gewinnung von Rapsöl.



Banner Ferienwohnung Kutscherhuus

Die kleine Gemeinde Holtgast ist als Urlaubsort ideal: gemütlich, vielfältig, herzlich. Dieser kurtaxenfreie Ferienort bietet preisbewussten Urlaubern nicht nur günstige Aufenthaltsangebote, sondern auch Küstenromantik direkt vor der Haustür. Denn die Nordsee befindet sich gleich hinter dem Deich.

 






 
Ferienwohnungen in Holtgast · Mühlenstrich 6 · 26427 Holtgast bei Esens · Telefon: 04971-912364