Mittwoch - 29. Mai 2024    
   
 
» Geschichte Holtgast | Urlaub in Fulkum in Ostfriesland


 
Ein Urlaub in Ostfriesland. Das bedeutet Ferien an der Nordsee und Sie müssen noch nicht einmal das Land verlassen. Sie brauchen keine Fremdsprache zu lernen, sie müssen sich nicht mit Fragen des Grenzübertritts auseinandersetzen und haben die faszinierende Natur der Nordsee in ihrer ganzen Pracht vor sich. Das Wattenmeer und das gesunde Reizklima. Wenn Sie sich für einen Urlaub in Ostfriesland entschieden haben, dann müssen Sie nur noch eine Ferienwohnung in einem der malerischen Dörfer der Region buchen. Hierfür bietet sich unter anderem Fulkum in der Gemeinde Holtgast an.


Hier finden Sie Fulkum

Der Standort befindet sich in Höhenlagen von etwa drei bis fünf Metern über dem Meeresspiegel und liegt ungefähr fünf Kilometer westlich von Esens. Der Ortsteil besteht nicht nur aus Fulkum, sondern umfasst auch die Siedlungen Hartsgast, Groß- und Klein-Fulkum sowie die ländlichen Gemeinden Nord- und Süd-Uppum. Gemeinsam bilden diese Gebiete das eigene Kirchspiel Fulkum, dessen Kern die Maria-Magdalena-Kirche darstellt.



Maria-Magdalena-Kirche in Fulkum

Ein bisschen Geschichtsunterricht

Blicken wir ein paar Jahre zurück in die Geschichte von Fulkum. Die ersten Anzeichen für menschliche Präsenz in Fulkum stammen aus ur- und frühgeschichtlichen Siedlungsspuren, die in Groß-Fulkum entdeckt wurden. Während des Mittelalters gab es eine Siedlung im Bereich von Nord-Uppum, die später verlassen wurde. Der Name des Ortes Fulkum erscheint erstmals im Jahr 1420 im sogenannten Stader Kopiar, einem Register des Bremer Archidiakonats, und wird dort als "Folckum" erwähnt. Dieser Name ist vermutlich eine Kombination aus dem Personennamen "Folke" und "Heim". Seit seiner Gründung gehört der Ort zum Harlingerland und war zunächst der Vogtei Westeraccum zugeordnet. In der Neuzeit gehörte Fulkum zum Amt Esens, das 1885 im Zuge einer preußischen Verwaltungsreform im Landkreis Wittmund aufging. Bis zum Jahr 1972 war Fulkum eine eigenständige Gemeinde und ist seitdem ein Ortsteil von Holtgast.



Glockenturm der Maria-Magdalena-Kirche in Fulkum

Ausflüge von Fulkum aus

Sie können die Highlights rund um Fulkum direkt mit dem Fahrrad oder mit dem E-Bike erkunden. Anstrengende Steigungen gibt es auf den Straßen nicht, Sie sind schließlich in Ostfriesland. Besichtigen Sie die Johanni Mühle oder nehmen Sie die Angeroute mit ins Gepäck und besuchen Sie eines der zahlreichen Gewässer im Schafhauser Wald. Der Wald ist natürlich auch eine Einladung für jeden Wanderer. Das Nordsee-Heilbad Esens-Bensersiel, welches sich in unmittelbarer Nähe befindet, bietet eine breite Palette an Möglichkeiten für Sport, Entspannung und Freizeitaktivitäten. Dazu gehören Schwimmbäder, Tennisplätze, Deichabschnitte zum Surfen, Fitnessangebote, Beach-Volleyball, Angelmöglichkeiten und vieles mehr. Auch für Kinder gibt es in Esens den Indoor-Spielpark "Klabautermann", eine geräumige Halle voller kreativer Spielideen und Möglichkeiten zum Austoben.

 
                                                     Naturlandschaft mit Wiesen und Kanäle in Fulkum 

Gleichfalls in unmittelbarer Nähe befindet sich das Nordsee-Heilbad Neuharlingersiel. Dieses charmante Fischerdorf existiert bereits seit 300 Jahren und verfügt über eine aktive Flotte von Krabbenkuttern. Der historische Fischerhafen strahlt eine wundervolle Atmosphäre aus und ist bis heute ein Zentrum der ostfriesischen Fischerei, die von zahlreichen Krabbenkuttern aktiv betrieben wird. In Neuharlingersiel erwartet Sie während Ihres Urlaubs ein vielfältiges touristisches Angebot: Der Strand mit der beeindruckenden Wasserspielanlage "Platschi", die moderne SPA- und Wellness-Anlage "BadeWerk" mit einem Hallenbad mit Meerwasser und einer Saunaanlage, ergänzt durch das Kurhaus und den Kursaal. Das Informationszentrum beherbergt zudem ein Kinderspielhaus namens "Leuchttürmchen", während der Sielhof als Gasthaus dient. In den Grünanlagen finden Sie Erholung, und es werden verschiedene Veranstaltungen angeboten. Der liebevoll gepflegte historische Hafen rundet das Angebot ab, und es gibt zahlreiche weitere Angebote, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. 

Der Neuharlingersieler Campingplatz wurde umfangreich erweitert: Sanitärgebäude im Gulfhof-Stil, Moderner Kurpark mit See-Erlebnis, Fischerkaten aus Holz, Steganlagen um den See im Kurpark,  ein Plattbodenschiff im See ...



                                                   Neuer Nordsee-Campingplatz in Neuharlingersiel 

Das Fulkumer Straßenfest

Wenn Sie im Mai nach Fulkum reisen, dann kommen Sie auch am Fulkumer Straßenfest kaum vorbei. Das ist der längste Flohmarkt von Ostfriesland und immer wieder ein großes Spektakel. Im Discozelt sorgt ein DJ für großartige Musik und mit vielen Attraktionen ist das Straßenfest das Highlight des Jahres der kleinen Ortschaft.




 


   
Letzte Aktualisierung:
02.06.2023

© 2018 · steinweg.net